PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Wurde die neue Schwiegertochter akzeptiert? Wie Camilla Parker Bowles Meghan Markle behandelt

March 22, 2019 14:31

Im Laufe der Zeit scheint sich Meghan Markle gut in die königliche Familie integriert zu haben. Es versteht sich von selbst, dass die Öffentlichkeit und die Experten neben ihren stilvollen Bildern und der Art, wie sie ihre Schwangerschaft betont, immer wieder Veränderungen in ihren Beziehungen zu neu erworbenen Verwandten beobachten möchten, wenn sie mit den Royals unterwegs ist.

Getty Images / Ideal Image

Wir haben zuvor bemerkt, dass Markle sich etwas eingeengt fühlte und Angst hatte, einen Fehler zu machen. Es dauerte jedoch nicht lange, bis die frisch gewaschene Herzogin gegen das königliche Protokoll verstieß, als würde sie es gezielt auf sich selbst anpassen.

Weiterlesen: Der königliche Filmemacher sagt, es gäbe böses Blut zwischen William und Harry, aber Leute wollen es nicht wahrhaben

Getty Images / Ideal Image

In den Quellen wurde behauptet, Meghan habe sich gleich nach der Hochzeit mit ihrem Schwiegervater und seiner Frau, Prinz Charles und Camilla Parker Bowles, sehr gut verstanden.

Getty Images / Ideal Image

Im Gegensatz zu der konservativen Kate Middleton wirkte Meghan immer aufgeschlossener. Die Tatsache, dass die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit die Herzogin von Sussex nicht zu sehr unter Druck setzte, wurde durch eine eher informelle Stimmung des Paares belegt. Vor Meghan und Harry erlaubten sich nur wenige königliche Paare, ihre Zuneigung in der Öffentlichkeit zu zeigen.

Getty Images / Ideal Image

Während sich die Leute fragten, ob es Zoff zwischen den Sussexes und Cambridges gab, hatten wir fast vergessen, dass Markle sich besser auf die gute Seite von Camilla schlagen sollte und zwar bald. Wir möchten Sie daran erinnern, dass sie eines Tages zusammen mit Prinz Charles den britischen Thron besteigen wird. Früher haben wir geschrieben, dass sie einst gegen die Hochzeit von Kate und William war.

Weiterlesen: Diese 7 besonderen Momente, die Prinz Charles mit Meghan und Kate hatte, beweisen, dass er sich immer eine Tochter gewünscht hat

Getty Images / Ideal Image

Die letzten öffentlichen Verpflichtungen der Windsors waren eher ungewöhnlich. Bei einem Empfang, der Prinz Charles gewidmet war, war Kate Middleton der Star der jüngeren Generation. Sie sah aus wie ein fester Bestandteil der Familie, während Meghan am Rande stand. Die schwangere Markle verschwand fast im Hintergrund, als wäre sie für etwas „bestraft“ worden. Obwohl dies wahrscheinlich nicht der Fall war.

Getty Images / Ideal Image

Getty Images / Ideal Image

Ein weiterer bedeutender Moment in Bezug auf die Dynamik der königlichen Familie war die Interaktion der Herzogin von Sussex und der Herzogin von Cornwall während eines feierlichen Gottesdienstes zum Gedenken an den Commonwealth Day. Als Prinz Charles und seine Frau ankamen, waren William, Harry, Kate und Meghan bereits da.

Getty Images / Ideal Image

Camillas Begrüßung mit Middleton war sehr herzlich, wenn auch recht kurz, aber die Frauen unterhielten sich sehr nett.

BBC / YouTube

Sie hat Meghan auch nicht vergessen. Die Schwiegermutter gab ihr einen Kuss und eine Umarmung.

BBC / YouTube

BBC / YouTube

Sie wandte sich jedoch fast sofort ab und ging... zu Kate, um das Gespräch fortzusetzen. Es schien auch, als würden die beiden Damen einander entgegenschmunzeln.

BBC / YouTube

BBC / YouTube

Es ist erwähnenswert, dass bei solchen Veranstaltungen jeder Windsor seine eigene Rolle und seinen eigenen Platz hat. In Anbetracht der Reihenfolge ist es logisch, dass Kate und William näher an Camilla und Charles standen. Aber was denken Sie, gab es einen Hinweis auf Camillas verborgene Verachtung gegenüber Meghan?

Weiterlesen: Ist Kate Middleton mit dem 4. königlichen Baby schwanger? Neues Detail bringt Licht ins Dunkel