PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Und hier sind wir wieder: David Beckham, von Emotionen überwältigt, küsste seine Tochter auf die Lippen

July 5, 2019 17:00

Die Beckham-Familie ist seit vielen Jahren ein Vorbild. Victoria und David sind seit 20 Jahren verheiratet, und ihre Beziehung scheint von Tag zu Tag stärker zu werden. Auch wenn die Gerüchte über ihre Scheidung nicht verschwinden, scheinen die Ehepartner sie nicht zu beachten und ihr gemeinsames Leben weiterhin zu genießen.

Das Paar hat vier Kinder, und nach den Berichten von David und Victoria über Instagram zu urteilen, verbringen sie viel Zeit miteinander. Brooklyn ist jetzt 20 Jahre alt, Romeo ist 17, Cruz ist 14 und Harper ist 8.

Im November 2018 sorgte David im Netz für Aufsehen, indem er ein provokantes Foto auf seinem Instagram veröffentlichte: Er küsste seine Tochter auf die Lippen. Das Internet, wie vorhergesagt, teilte sich in zwei Lager auf. Einige kritisierten den ehemaligen Fußballspieler, während andere ihn voll unterstützten. Die Menschen starteten sogar eine Bewegung zur Unterstützung Davids, in der sie begannen, persönliche Fotos zu veröffentlichen, indem sie ihre Kinder auf die Lippen küssten.

Es scheint, dass Harper auf die Lippen zu küssen, eine gängige Sache für David ist. Am 27. Juni 2019 besuchte er mit seiner Tochter ein Fußballspiel. Die Paparazzi machten einen passenden Schnappschuss, der viel Diskussionsstoff lieferte und viele verschiedene Kommentare zusammentrug.

Doch diesmal traten die Experten für David ein.

Dr. Victoria Chromowa, eine Kinder- und Jugendpsychiaterin, glaubt, dass es in diesem Kuss nichts Verwerfliches gibt:

Natürlich, wenn er nicht ihr Vater wäre, wäre es völlig unangebracht. Die meisten Kinder können verstehen, dass diese Art des Küssens nur den engsten Menschen vorbehalten ist, und sie zählen ihre Eltern normalerweise dazu.

Ollwyn Moran, ein neurologischer Entwicklungstherapeut, teilt die gleiche Meinung:

Es ist so wichtig, seinem Kind Liebe und Zuneigung zu zeigen. Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, die die Bedeutung dieser Tatsache unterstreichen. Außerdem geht es mir vor allem darum, was in den Köpfen jener Menschen ist, die sich gegen dieses natürliche Verhalten aussprechen. Warum sollte man es sexualisieren?

Und was ist mit dir? Findest du, dass es in Ordnung ist, ein Kind auf die Lippen zu küssen? Teile deine Gedanken in den Kommentaren.