PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Hellseher-Zwillinge haben eine Warnung von Prinzessin Diana über Meghan und Harrys zukünftiges Kind "weitergegeben"

March 27, 2019 09:02

Terry und Linda Jamison sagten vorher, dass die Herzöge von Sussex eine unangenehme Überraschung erleben werden, die mit der Ankunft ihres Babys zusammenhängt.

Alle Ereignisse bezüglich der britischen Königsfamilie werden sorgfältig analysiert und vorhersagt. Experten für Körpersprache und Lippenleser, Stylisten und sogar Vertreter fortgeschrittener Berufe sind immer an diesem Prozess beteiligt.

Getty Images / Ideal Image

Terry und Linda Jamison, auch bekannt als The Psychic Twins, sind identische Zwillinge, die ihre Vorhersagen über Katastrophen schon seit über 25 Jahren teilen. Sie sind die Autoren mehrerer erfolgreicher Bestseller, häufige Teilnehmer verschiedener Talkshows und beliebte Video-Blogger mit einer großen Abonnentenbasis.

Weiterlesen: Expertin spricht über den Einfluss, den Baby Sussex auf die Beziehung von Meghan und Prinz Harry haben könnte

Es ist nicht überraschend, dass sie sich aus professioneller Sicht für die britische Königsfamilie interessierten. Sie begannen ihre häufigen Veröffentlichungen, sobald Meghan Markle sich dem Adel anschloss. Terry und Linda erklärten sogar einmal, dass Prinzessin Diana sie gelegentlich „kontaktierte“.

Getty Images / Ideal Image

Laut dem Daily Star gehörten die Schwestern Jamison zu den ersten, die wenige Wochen vor der offiziellen Bestätigung der Schwangerschaft der Herzogin vom Kensington Palace im Oktober 2018 davon sprachen.

Weiterlesen: Warum haben Prinz Williams und Prinz Harrys Kinder nicht den gleichen Nachnamen?

Eine der jüngsten Warnungen von "Lady Di" wurde im März 2019 veröffentlicht und soll angeblich durch die Hellseher-Zwillinge an Meghan gerichtet sein. Es stand im Zusammenhang mit der bevorstehenden Ankunft ihres erstgeborenen Kindes. Die verstorbene Prinzessin „machte sich Sorgen“, dass die Familie Markle ein „besonderes“ Geschenk in Form eines anderen Dramas bereiten könnte.

Getty Images / Ideal Image

The Sun berichtete, als Diana vor der Hochzeit von Meghan und Harry im Mai 2018 mit den Hellseherinnen "sprach", dass sie die Wahl ihres Sohnes billigte, aber auch vor möglichen Eheproblemen warnte. Eines von ihnen betraf die große Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit für jeden Schritt des jungen Paares, ohne das Recht, einen Fehler zu machen. Angeblich erwähnte Diana auch, dass die Bedeutung der Sussexes und ihre Arbeit durch mögliche Probleme mit Harrys Monogamie und Meghans emotionaler Stabilität infrage gestellt werden könnten.

Getty Images / Ideal Image

In einem der Interviews für den Daily Star im Jahr 2017 erwähnten die Schwestern Jamison auch den Tod der verstorbenen Prinzessin. Sie behaupteten, dass der Unfall von Diana eine geplante Verschwörung war (es wurden keine Namen genannt). Abgesehen davon versicherten Terry und Linda den Journalisten, dass Lady Di Charles und Camilla „nicht mehr abgeneigt“ sei.

Getty Images / Ideal Image

Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, ob Sie den Wahrsagerinnen glauben oder nicht, obwohl einige der Vorhersagen der Jamisons sich als wahr ergeben haben. Allerdings scheinen einige von Dianas „Worten“ ziemlich widersprüchlich zu sein, nicht wahr? Was hat sie den Hellseherinnen sonst noch "erzählt"? Nur die Zeit wird zeigen, wie wahrheitsgetreu diese Gespräche sind.

Weiterlesen: 7-jähriges Mädchen begeistert die Menge, als sie sich Celine Dion auf der Bühne anschließt und „I surrender“ singt