PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Ein Pink-Fan brachte ihr Baby auf dem Konzert zur Welt und nannte das Baby nach der Sängerin

July 9, 2019 16:18

Promi-Konzerte sind immer ein häufiger Ort für verschiedene Pannen. Manchmal betreten nackte Fans die Bühne, manchmal werden Flaschen nach dem Darsteller geworfen und manchmal werden die Künstler während der Show krank.

Und dann gibt es Zeiten, in denen etwas wirklich Erstaunliches passiert. Genau das hat die beliebte Sängerin Pink erlebt.

Am 25. Juni 2019 gab der Star ein Konzert im Enfield Stadium in Liverpool (Großbritannien), das einer ihrer treuen Fans, die 32-jährige Denise Jones, trotz ihrer Schwangerschaft im neunten Monat nicht verpassen wollte.

Sobald Pink die Bühne betrat, spürte Denise, dass ihre Fruchtblase brach. Die Frau wurde schnell aus der Menschenmenge weggebracht und in wenigen Minuten brachten die Sanitäter ihr kleines Mädchen zur Welt.

Es ging alles so schnell, dass Pink ihren ersten Song noch nicht fertig gesungen hatte.

Den Verwandten der neuen Mutter zufolge geht es Denise und ihrer Tochter gut - dank der Sanitäter, die ihr rechtzeitig geholfen haben.

Die Eltern hatten zunächst geplant, das Kind Dolly Louise zu nennen, doch der Vorfall beim Konzert änderte ihre Pläne. Sie nannten sie Dolly Pink.

Übrigens hat die Künstlerin das erstaunliche Ereignis auf Instagram selbst erwähnt.

Dolly Pink wollte die Party starten!

- schrieb sie unter ihren Beitrag.

Es gibt kein besseres Geschenk für den ergebenen Fan. Vielleicht wird Denise in ein paar Jahren ihre Tochter auf ein Pink Konzert mitnehmen - diesmal richtig!