PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Tilda Swinton zeigte sich zum ersten Mal nach Jahren zusammen mit ihrer 21-jährigen Tochter in der Öffentlichkeit. Ihre Verwandschaft ist jedoch schwer zu bemerken

June 13, 2019 15:55

Es hat immer gewisse Schönheitsstandards gegeben. Und die Kinoindustrie ist nicht nur keine Ausnahme, sondern kann auch als einer der Gründe dafür in der heutigen Zeit genannt werden. Vor einigen Jahrzehnten musste man sehr spezifischen Parametern des Aussehens entsprechen. Und jetzt gibt es viele renommierte und gefragte Schauspieler und Schauspielerinnen, die ein eher ungewöhnliches Erscheinungsbild haben, was jedoch nur ihren Charme erhöht.

Tilda Swinton ist eine elegante und zärtlich wirkende Britin mit ein wenig starren Gesichtszügen, die sie jedoch nicht weniger attraktiv machen. Während ihrer Studienzeit trat sie der Royal Shakespeare Company bei. Tildas Film- und Fernsehauftritte begannen Mitte der 1980er Jahre. Unkonventionelle und avantgardistische Regisseure standen Schlange, um mit ihr zusammenarbeiten zu können und auch heute genießen sie es, wenn sie die Gelegenheit für eine Zusammenarbeit mit ihr bekommen.

Im Mai 2019, kurz nach der Präsentation ihres neuen Films The Souvenir, nahm die stets elegante Swinton an den 72. Filmfestspielen von Cannes teil. Auf dem roten Teppich wurde die Schauspielerin von ihrer 21-jährigen Tochter Honor begleitet, die zufällig auch ihre Co-Hauptdarstellerin war.

Dieser Auftritt war zumindest für die Schauspielerin von großer Bedeutung - und zwar aus zweierlei Gründen. Erstens drückte sie manchmal ihre Trauer aus, dass ihre Kinder - Honor und ihr Zwillingsbruder Xavier - nicht planten, in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten. Zweitens könnte Tilda wie jede andere Mutter nicht stolzer sein, eine so schöne Tochter zu haben.

Dieser Streifen war Honors erstes großes Schauspieldebüt. Zuvor trat sie erst 2009 auf der Leinwand auf. In einem Interview mit den Journalisten der Huffington Post enthüllte sie einige interessante Fakten über ihre Kindheit und Jugend. In Tildas Haus gab es keinen Fernseher: Die Kinder sahen sich kaum einen Film an, über den sich ihre Altersgenossen austauschten. Jemand könnte sagen, dass sie beraubt wurden, aber Honor glaubte das nicht. Dies ermöglichte es ihr, später einen Geschmack für hochwertige Filme mit hohem künstlerischen Wert zu entwickeln, und sich von Filmen mit schlichtem Unterhaltungsfaktor fernzuhalten.

In The Souvenir spielen Tilda und Honor eine Mutter und eine Tochter. Aber auf dem Bildschirm ist das gegenseitige Verständnis zwischen ihnen nicht so offensichtlich. In diesem amerikanisch-britischen Drama beginnt das Mädchen eine Beziehung mit einem jungen Mann, den ihre Mutter stark missbilligt. Es wird auch angenommen, dass Honor in der Fortsetzung spielen wird.

Swinton machte vor mehr als 15 Jahren mit ihrem langjährigen Partner und Vater der Zwillinge, dem schottischen Künstler und Dramatiker John Patrick Byrne. Seit 2004 lebt sie mit einem neuseeländischen Künstler, Sandro Kopp, zusammen.

Tilda könnte man wahrscheinlich eine perfekte Mutter nennen. Honor bestätigte dies, als sie sagte, sie habe sie und ihren Bruder immer in allem unterstützt. Darüber hinaus hatten die Kinder trotz Swintons Beruf keine Unannehmlichkeiten. Die Frau war nicht in Skandale verwickelt, und ihr Name und ihr Ruf blieben jahrzehntelang unbefleckt.

Gene sind so mysteriös, dass sogar Kinder die Ähnlichkeit mit ihren Eltern bezweifeln können. Die 21-jährige Honor sieht ihrer 58-jährigen Mutter nicht ähnlich, aber dies kann auch als etwas Gutes angesehen werden, nicht wahr? Auf diese Weise kann sich die junge Schauspielerin in der hart umkämpften Welt der Filmkunst alleine behaupten.

Weiterlesen: Liebt er sie immer noch? Seal öffnet sich über seine herzzerreißende Scheidung von Heidi Klum